Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Translate

Mit Google Translate kann kreis-borken.de in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Kreis Borken hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

09. Februar 2024

Von Schnürsenkeln und anderen Bändern / Offene Mitmach-Familienwerkstatt im Textilwerk

Pressemitteilung des Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Der Bandwebstuhl in der Spinnerei.

Am Samstag, 10. Februar 2024, haben Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, an der Mitmach-Familienwerkstatt im Textilwerk Bocholt teilzunehmen. Unter dem Motto "Die Welt der Bänder" lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) von 15 bis 17 Uhr zu einem interaktiven Programm in die Spinnerei ein. Hierbei erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr über die verschiedenen Formen und Arten von Bändern, die ihnen im alltäglichen Leben begegnen. Außerdem lernen sie, wie beispielsweise Schnürsenkel maschinell hergestellt werden und welche Unterschiede es bei der Herstellung von Bändern gibt.

Dieses Angebot ist im Museumseintritt inbegriffen. Die Spinnerei ist für diese Veranstaltung trotz Winterpause geöffnet. Vorher oder nachher empfiehlt sich ein Besuch der Dauerausstellung in der Weberei (10 bis 18 Uhr). Hier zeigt das Museum seine historischen Webstühle.

Veranstaltungsort:
LWL-Museum Textilwerk | Spinnerei, Industriestraße 5, (Parkplatz Uhlandstraße 50) in Bocholt.


Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Jennifer Seeger, LWL-Museum Textilwerk, Tel. 02871 21611-252 presse@lwl.org