Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Translate

Mit Google Translate kann kreis-borken.de in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Kreis Borken hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

02. April 2024

Aktionswoche der Kindertagespflege 2024:

Tagesmütter aus Rhede präsentieren ihre Arbeit

Claudia Keil, zuständige Fachberaterin der Tagesmütter aus Rhede bei der Borkener Kreisverwaltung, weist auf zwei besondere Termine im Rahmen der Aktionswoche der Kindertagespflege hin.

Bunt, lebendig und kreativ zeigt sich die Kindertagespflege im Rahmen der deutschlandweiten Aktionswoche, die vom 15. bis zum 21. April 2024 stattfindet. Tagesmütter aus Rhede nehmen dies zum Anlass, ihre Arbeit bei zwei besonderen Terminen zu präsentieren. „So möchten sie auf diese Art der Betreuung aufmerksam machen“, erklärt Claudia Keil, zuständige Fachberaterin des Kreises Borken.

Dafür laden häusliche Kindertagespflege- und Großtagespflegestellen zu einem Tag der offenen Tür am Mittwoch, 17. April 2024, von 15.30 bis 18 Uhr ein. Die Kindertagespflegepersonen möchten damit vorstellen, wie vielseitig Betreuung in der Kindertagespflege ist. Eltern und Erziehungsberechtigte, die das Angebot gerne wahrnehmen möchten, erhalten bei Claudia Keil unter der Telefonnummer 02861/681-5258 oder per E-Mail an c.keil@kreis-borken.de die Adressen der teilnehmenden Tagesmütter und können sich dann spontan und ohne Anmeldung auf den Weg machen. „Als gemeinsames Erkennungszeichen werden die Kindertagespflegepersonen Luftballons an ihren Haustüren befestigen“, erläutert die Mitarbeiterin der Borkener Kreisverwaltung.

Einige Tage später am „Maiensonntag“ am 21. April 2024 in der Innenstadt Rhedes haben Eltern und Erziehungsberechtigte in der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr die Gelegenheit, sich über die Kindertagespflege allgemein zu informieren und erste Kontakte mit den Tagesmüttern zu knüpfen. Auch Claudia Keil steht für Fragen zur Verfügung. Kinder können währendessen das Bastelangebot nutzen. „Wir freuen uns über zahlreiche Interessierte und auf gute Gespräche“, sagt Claudia Keil.

Bei weiteren Fragen rund um das Thema Kindertagespflegeperson steht sie unter der Telefonnummer 02861/681-5258 zur Verfügung.

Zum Hintergrund:
Die Aktionswoche der Kindertagespflege des Bundesverbandes für Kindertagespflege e.V. soll auf das Betreuungsangebot für Kinder bis zum 3. Lebensjahr aufmerksam machen und gleichzeitig zeigen, was die Kindertagespflege zu bieten hat. Sie zeichnet sich durch qualitativ hochwertige, familienähnliche und bindungsbezogene Betreuung in einer kleinen beständigen Gruppe aus.