Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Translate

Mit Google Translate kann kreis-borken.de in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Kreis Borken hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

24. April 2024

Korrektur (24.04.2024, 12 Uhr): Picknick am kult Westmünsterland: Großes Gemeinschaftsevent in der Vredener Innenstadt

Besondere Ausgabe des „kultWohnzimmer“ unter freiem Himmel am Freitag, 24. Mai 2024

Sie freuen sich auf eine besondere Ausgabe des "kultWohnzimmer" am 24. Mai 2024: (1. Reihe v. li.) Markus Thesing (Sparkassenstiftung Vreden), Traudel Schwering (Vreden Stadtmarketing), (2. Reihe, v. li.) Ute Isferding (kult Westmünsterland), Stefan Gehrmann (Stadt Vreden, Kulturabteilung), Karin Weßeler (Sparkassenstiftung Vreden), Silke Röhling (Leiterin kult Westmünsterland) und Michael Terhörst (Leiter Vreden Stadtmarketing).

Eine besondere Ausgabe des „kultWohnzimmer“ steht in den Startlöchern: Das Kulturformat, das jeden dritten Freitag im Monat im Foyer des kult Westmünsterland in Vreden stattfindet, geht am Freitag, 24. Mai 2024, im Wortsinne vor die Tür. Auf dem Platz vor dem kult und der öffentlichen Bücherei St. Georg Vreden ist dann ein großes Event geplant. Dafür wird die gesamte Fläche durch den „Vredener Picknick-Rasen“ und passende Ausstattung in eine regelrechte „Picknick-Arena“ verwandelt. Ab 18 Uhr startet dann ein vielseitiges Programm aus Musik auf der Außenbühne dirket vor dem kult. Zudem gibt es mit verschiedenste Aktivitäten in der Bücherei, der Georgskirche und Stiftskirche St. Felicitas und natürlich auch in den Räumlichkeiten des kult. Der Eintritt für alle Angebote ist frei. „Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher bei unserem Picknick am kult, die bei guter Musik das Ambiente genießen und das Programm unseres Hauses sowie in der Bücherei und den beiden Kirchen nutzen möchten,“ sagt Ute Isferding, zuständige Mitarbeiterin im kult Westmünsterland in Vreden.

Das musikalische Open-Air der Außenbühne startet ab 18 Uhr „Django Flint“. Das Akustik-Duo bietet hausgemachte Musik live und unplugged. Mit außergewöhnlicher Stimme und Begleitung durch verschiedene Instrumente – Cajon, Djembe, Foot-Cabassa, Gitarre, Glockenspiel, Melodica und Mundharmonika – werden viele bekannte Cover-Songs mit einem ganz individuellen Sound professionell und kreativ performt.

Nach einer kleinen Pause tritt dann ab 21 Uhr „Coltplay – a tribute to Coldplay“ auf. Große Stadiontourneen und weltweit mehr als 80 Millionen verkaufte Tonträger – das ist die britische Rock-Pop-Band Coldplay. Die Gruppe „Coltplay – A Tribute to Coldplay“ übernimmt in diesem Jahr beim Picknick am kult die Mikros. Das „T“ macht den Unterschied bei den Musikern von „Coltplay“ – zumindest beim Namen. Die Band hat den Anspruch, dem britischen Original so nah wie möglich zu sein. Das gesamte Repertoire von softer Ballade bis zu rockigem kraftvollen Sound wird originalgetreu umgesetzt und sorgt beim Publikum durch Video- und Effektinzenierung für eine unverwechselbare Stimmung und ein einzigartiges Live-Erlebnis.

Das kult Westmünsterland öffnet während des gesamten Abends die Türen für alle Interessierten. In der Zeit von 19 bis 21.30 Uhr stehen kurze Führungen von rund 10 bis 15 Minuten zu unterschiedlichsten Highlights der Ausstellungen auf dem Programm. Neben dem Angebot im kult werden weitere Kurzführungen von 18 bis 18.30 Uhr in der Stiftskirche St. Felicitas sowie von 20 bis 20.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Georg stattfinden. Anmeldungen zu den Führungen in beiden Häusern sind nicht erforderlich. Interessierte können sich kurz vor Start der Führungen an den jeweiligen Eingängen einfinden. Auch die Öffentliche Bücherei St. Georg Vreden stellt den Gästen ihre Nutzungsmöglichkeit der Open Library vor.

Nicht nur für Unterhaltung, sondern auch für das leibliche Wohl wird an dem Abend gesorgt sein: Mit frisch Gezapftem, Wein, Soft- und Longdrinks sowie Burgern und außergewöhnlichen Snacks lassen die Vredener Gastropartner Sebastian Esposito und Markus Krandick von der Firma „KDC-Catering“ keine kulinarischen Wünsche offen.

Das Picknick als „kultWohnzimmer“ der besonderen Art ist eine gemeinsame Veranstaltung des kult Westmünsterland, der Stadt Vreden, des Stadtmarketings Vreden und der öffentlichen Bücherei St. Georg Vreden. Die Matthews International Corporation, Mitsubishi Chemical Group, Papierfabrik Vreden GmbH und Sparkassenstiftung Vreden unterstützen das Event.

Das gesamte Programm des Picknicks ist auch unter www.kult-westmuensterland.de zu finden.