Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Translate

Mit Google Translate kann kreis-borken.de in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Kreis Borken hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

13. Mai 2024

Dr. Ernst Schüren aus Südlohn in den Ruhestand verabschiedet

Landrat Dr. Kai Zwicker dankte für die geleistete Arbeit bei der Borkener Kreisverwaltung

Wappen des Kreises Borken

Nach 37 Jahren als nebenamtlicher Tierarzt beim Kreis Borken ist Dr. Ernst Schüren in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde würdigten Landrat Dr. Kai Zwicker und Personalratsmitglied Dietmar Paskert sein berufliches Wirken für die Kreisverwaltung.

Ernst Schüren wurde in Aldekerk geboren. Nach seinem Wehrdienst studierte er Veterinärmedizin an der Universität Gießen. Als Tierarzt ließ er sich dann in einer Gemeinschaftspraxis in Südlohn nieder, die er ab 1998 als Einzelpraxis bis Ende 2021 selbstständig führte. Danach war er für drei Jahre in einer Tierarztpraxis in Vreden tätig. Im März 1986 wurde er als Fleischbeschautierarzt beim Kreis Borken angestellt und arbeitete nebenamtlich im Fachbereich „Tiere und Lebensmittel“ vor allem in der Schlachttier- und Fleischuntersuchung. Diese Aufgaben nimmt Dr. Ernst Schüren auch nach Beendigung seiner Praxistätigkeit und seinem offiziellen Eintritt in den Ruhestand wahr und unterstützt damit das Team der nebenamtlichen Tierärztinnen und Tierärzte des Kreises weiter.