Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Translate

Mit Google Translate kann kreis-borken.de in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Kreis Borken hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Elektronisches Abfallnachweisverfahren (eANV)

Das elektronische Abfallnachweisverfahren ist für alle am Entsorgungsvorgang Beteiligten (Abfallerzeuger, Beförderer / Einsammler, Entsorger) verpflichtend vorgeschrieben. Alle Entsorgungsnachweise, Begleitscheine und sonstigen Formulare, die in der Nachweisverordnung für gefährliche Abfälle aufgeführt werden, müssen elektronisch geführt werden.

Details

Von der elektronischen Abwicklung des Nachweisverfahrens sind lediglich Übernahmescheine im Rahmen der Sammelentsorgung und der Entsorgung von Kleinmengen generell ausgenommen. Für die Teilnahme am elektronischen Nachweisverfahren benötigen alle Beteiligten eine entsprechende EDV-Struktur sowie Signaturkarten und Kartenlesegeräte.

Bei der Beförderung von gefährlichen Abfällen sind vom nachweispflichtigen Beförderer bestimmte Unterlagen mitzuführen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Informationsschrift Nr. 7 "Das elektronische Nachweisverfahren - Informationen zu Abfalltransporten" der gadsys.

Sach- und fachkundige Grundlagen und Erläuterungen zur Führung von abfallrechtlichen Nachweisen finden Sie in der Mitteilung der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) 27.

Informatives zum Herunterladen

Detaillierte Informationen zum elektronischen Abfallnachweisverfahren (eANV) finden Sie unter den nachfolgenden Links.

Themen, die Sie auch interessieren könnten