Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Translate

Mit Google Translate kann kreis-borken.de in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Kreis Borken hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Einbürgerung / Staatsangehörigkeitsangelegenheiten

Details

Durch die Einbürgerung werden Sie deutsche Staatsangehörige bzw. deutscher Staatsangehöriger mit allen dazugehörigen Rechten und Pflichten.

Ab dem 16. Geburtstag können Ausländerinnen bzw. Ausländer diesen Antrag selbst stellen. Für jüngere Ausländerinnen bzw. Ausländer müssen ihre gesetzlichen Vertreterinnen bzw. Vertreter die Einbürgerung beantragen. Das sind in der Regel die Eltern.

Für den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit müssen Sie im Regelfall Ihre bisherige Staatsangehörigkeit aufgeben. Für Staatsangehörige der Mitgliedstaaten der Europäischen Union, für anerkannte Asylberechtigte und Flüchtlinge sowie für weitere Staatsangehörige (z. B. Schweiz) gibt es hiervon Ausnahmen.

Hinweise

Bitte kontaktieren Sie uns über die Hotline der Einbürgerungsstelle

Tel.: 02861 681 1259
E-Mail:
eb@kreis-borken.de

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen können, buchen Sie gerne hier einen telefonischen Beratungstermin mit der Einbürgerungsstelle

Bitte beachten Sie, dass es derzeit aufgrund erheblich gestiegener Antragszahlen zu deutlichen zeitlichen Verzögerungen kommt.

Sehen Sie daher bitte von wiederholten Anfragen zum Stand Ihres Einbürgerungsverfahrens ab. Wir werden uns unaufgefordert bei Ihnen melden (E-Mail, telefonisch oder Brief).
Es wurden bereits organisatorische und personelle Maßnahmen ergriffen, um die Verfahrensdauer zukünftig wieder deutlich zu verkürzen.
Danke für Ihr Verständnis.