Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Translate

Mit Google Translate kann kreis-borken.de in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Kreis Borken hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Förderprogramm „Klimaschutz in gemeinnützigen Vereinen und Organisationen im Kreis Borken“

Details

Hinweis: Die Antragstellung wird ab dem 06.05.2024 möglich sein.

Mit der am 14.03.2024 vom Kreistag beschlossenen Fortführung des Förderprogramms „Klimaschutz in gemeinnützigen Vereinen und Organisationen im Kreis Borken“ unterstützt der Kreis Borken weiterhin gezielt gemeinnützige Akteure aus dem Kreisgebiet in ihren Bemühungen für den Klimaschutz.

Im Zuge dessen sollen insbesondere die Effizienzsteigerung von Gebäuden sowie der Ausbau erneuerbarer Energien vorangetrieben werden. Dies gilt speziell für den Umstieg auf regenerative Energiequellen im Wärmesektor. Indem der Fokus auf gemeinnützige Vereine und Organisationen gelegt wird, soll gleichzeitig das oftmals ehrenamtliche Engagement im Kreis Borken unterstützt werden.

Der Kreis Borken fördert

  • die Umstellung von Ölheizungen, Gasheizungen und Gasbrennwertheizungen auf Wärmepumpe* oder Biomasseheizungen zu 80% (Fördergegenstand 1)

  • den Austausch von Fenstern/Außentüren zu 80% (Fördergegenstand 2);

  • sowie freiwillige Energieberatungen im Zusammenhang mit Fördergegenstand 1 und/oder 2 bis zu 100% (Fördergegenstand 3)

 im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel.

 

Für Fördergegenstand 1 und 2 kann maximal ein Zuschuss in Höhe von je 50.000€ gewährt werden (in Summe max. 100.000€ je antragstellendem gemeinnützigen Verein/ Organisation).

Für die freiwillige Energieberatung durch eine/n gelistete/n Energieeffizienzexpert/in kann maximal ein Zuschuss von 1.000€ gewährt werden. Für die Beantragung der Fördergegenstände 1 und 2 ist die unter Fördergegenstand 3 geförderte Energieberatung eine freiwillige Ergänzung und kann optional mit beantragt werden.

*Sofern mit der Installation einer Wärmepumpe die Installation einer PV-Anlage einhergeht, kann diese mit 100€ je kWp bezuschusst werden (bis maximal 3.000€). Voraussetzung ist, dass die PV-Anlage nicht als Volleinspeiseanlage betrieben wird.

Weitere Informationen und Förderbedingungen sind der Förderrichtlinie sowie den FAQs zu entnehmen.

Die Antragstellung wird an dieser Stelle ab 06.05.2024 über ein digitales Formular möglich sein.


Wichtig: Bitte halten Sie hierzu im Vorfeld folgende Unterlagen (pdf-Format) bereit:

  • Angebot des Fachbetriebs

  • Nachweis der Gemeinnützigkeit

Begriffe im Kontext

Vereine, Energieberatung, Austausch, Fenster, Wärmepumpe